Förderverein


Zusätzlich ist der Förderverein Träger des Betreuungsangebotes für Grundschüler, das sich auf die unterrichtsfreie Zeit von 7.30 Uhr bis 8:00 Uhr erstreckt und danach je nach Bedarf abhängig vom Stundenplan der Kinder. Die Kinder werden dort von den Betreuerinnen Frau Klein, Frau Zimmermann und Frau Hummel beaufsichtigt und beschäftigt. Es gibt auch einen eigenen Hausaufgabenraum, in dem die Kinder ihre Aufgaben machen können.








Die Betreuungskosten liegen bei 40 Euro/Kind für die Zeit von 7.30 Uhr bis 13.10 Uhr,
bei 85 Euro/Kind für die Zeit von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr.
und bei 120 Euro/Kind für die Zeit von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Wenn die Kinder in der Schule zu Mittag essen, wird ein Betrag von 3,50 Euro pro Kind und Tag wöchentlich mit den Betreuerinnen abgerechnet.
Das Angebot wurde vor allem für die Kinder geschaffen, deren Eltern aus beruflichen Gründen auf eine geregelte Betreuung angewiesen sind.
Betreuungszeiten können aber auch flexibel gehandhabt werden. So bietet der Förderverein eine "Tagesbetreuung" in Notfällen an.


Die Kinder können auf Wunsch ihre Hausaufgaben während der Betreuungszeit unter Aufsicht erledigen. Für die Kontrolle der Hausaufgaben und das tägliche Üben sind jedoch die Eltern verantwortlich.



Die Nachmittagsbetreuung sieht wie folgt aus:

  • Mittagessen: Gemeinsam in der Zeit von 13 bis 14 Uhr


  • Hausaufgaben: Zeit steht dafür von 12.25 Uhr bis 13.10 Uhr und 14 Uhr bis 15 Uhr zur Verfügung


  • Wochenplanangebot: Am Nachmittag haben die Kinder Zeit zum Spielen, je nach Wetter draußen oder drinnen. Regelmäßig basteln, spielen oder backen die Betreuerinnen mit den Kindern. Zwei bis dreimal pro Jahr finden zusätzliche Kurse statt (z. B. Seidenmalkurs, Kinderyoga), die der Förderverin finanziert.



  • Die Damen der Betreuung, die sich während des ganzen Tages, wenn kein Unterricht stattfindet, um die in der Betreuung angemeldeten Kinder kümmern.



    Frau Hummel, Frau Zimmermann, Frau Klein